Grossmünster - mindfabrik

Essentialismus

Essentialismus

Beschreibt eine Haltung von "Weniger dafür besser". Die Fülle an Angeboten und Reizen lässt vieles essentielle in Vergessenheit geraten

Pareto

Auch den meisten bekannt. Mit 20% des Einsatzes 80% des Ergebnisses zu erreichen, oder anders ausgedrückt, wir brauchen 80% unserer Ressourcen um die letzten 20% zu erreichen.

Im Essentialismus gehen wir noch weiter - Extreme Pareto

Priorität

Kein Mensch kann Prioritäten setzen. Es gibt jeweils nur eine Priorität. Verfolgt man zwei gleichzeitig ist man bereits abgelenkt

Work-Life-Balance

Ist im Prinzip ein Märchen, da dieser Zustand in der Praxis niemals erreicht wird. Auch hier geht es um den Moment und die Zeitspanne. Manchmal wird in der Arbeit alles von uns abverlangt. Dann muss es aber Phasen geben, in welchen wir das Privatleben priorisieren können

Multitasking

Mittlerweile wohl bei allen bekannt, dass dies nicht funktioniert. Dennoch versuchen wir es jeden Tag aufs Neue

Gross ist böse

Wenn wir keine grossen Ziele und Visionen haben, bewegen wir uns kaum.

Grosse Ziele sind extrem wichtig, aber wir müssen diese Portionieren und kontinuierlich daran arbeiten und uns dafür Zeit reservieren